Zum Hauptinhalt springen

Öffnungszeiten & Preise

*das Aquarium öffnet erst um 9.30 Uhr.
Kassenöffnung Tierhäuser Zooöffnung
Sommer (März – Oktober) 9.00 – 17.30 Uhr 9.00 - 18.30* 9.00 - 19.00 Uhr
Winter (November – Februar) 9.00 – 15.30 Uhr 9.00 - 16.00* 9.00 - 16.30 Uhr

Dies gilt auch an Feiertagen wie Ostern, dem Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam, dem Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr.

Eintrittspreise

Im Rahmen von Kooperationen gewähren wir verschiedene Sonderpreise. Mehr Informationen finden Sie hier. Für die RuhrTopCard ist keine vorab Reservierung sowie kein Online-Ticketkauf möglich. 

Der Eintritt zum Delfinarium ist im Eintrittspreis enthalten. Die aktuellen Vorstellungszeiten finden Sie hier

Klassen aus Duisburger Schulen und Kindergärten wird ein kostenloser Zooeintritt ermöglicht – bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises. Für je zehn Grundschüler:innen hat eine Begleitperson freien Eintritt sowie für je zwanzig Schüler:innen von weiterführenden Schulen.

Für alle weiteren Begleitpersonen wird der Gruppenpreis von 17,50 € erhoben. Bei Duisburger Kindergärten erhält je sechs Kindern eine Begleitperson freien Eintritt.

Nicht-Duisburger Schulen und Kindergärten zahlen den Gruppenpreis von 10 € pro Schüler:in/Kind. Bei den Begleitpersonen gilt die gleiche Regelung wie bei den Duisburger Schulen und Kindergärten.

Integrationshelfende können sich den Eintritt durch ihren Arbeitgeber erstatten lassen, da es sich um eine Dienstveranstaltung handelt

 

Kleiner Beitrag. Große Wirkung.

Der Artenschutz-Euro

Mit dem Kauf eines Tickets für unseren Zoo haben Sie sowohl online als auch an den Kassen vor Ort die Möglichkeit, freiwillig einen Artenschutz-Euro zu zahlen. Es ist ein kleiner Beitrag mit großer Wirkung der dort ankommt, wo er gebraucht wird. Mit dem Artenschutz-Euro wollen wir möglichst viele unserer Besuchenden motivieren, sich gemeinsam mit uns für den Erhalt der biologischen Vielfalt einzusetzen. Ausgewählte Projekte, von dessen Arbeit unser Zoo-Team nachhaltig überzeugt ist, werden von den Einnahmen aus dem Artenschutz-Euro profitieren. Sie alle schützen Tierarten, welche im ursprünglichen Lebensraum durch den Menschen bedroht sind. Im Fokus steht der Schutz von Delfinen, Gorillas, Brillenpinguinen und den madagassischen Fossas. Weitere Projektpartner sollen in den nächsten Jahren folgen.

Anreise

Mit dem Auto

Über die Autobahnen A 3 und A 40 ist der Zoo Duisburg aus allen Richtungen sehr gut mit dem PKW zu erreichen. Die Abfahrt Duisburg-Kaiserberg führt direkt zum Zoo.

Die Zoo-Parkplätze am Haupteingang Mülheimer Straße (Parkplatz Google Maps) und an der Carl-Benz-Straße (ca. 10 Minuten Fußweg) sind ausgeschildert. Weitere Parkplätze befinden sich an der nahe gelegenen Universität (ca. 5 Minuten Fußweg zum Zoo). Die Parkgebühr auf den Zooparkplätzen beträgt € 5,00. 

Behindertenparkplätze stehen am Haupteingang sowie im gegenüberliegenden Wohngebiet in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass auf der Seitenstraße „Am Zoo“ ein Parkverbot gilt, dessen Einhaltung regelmäßig kontrolliert wird.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Duisburger Hauptbahnhof bringt Sie die Straßenbahnlinie 901 (Richtung Mülheim/Zoo/Uni) regelmäßig direkt bis zum Haupteingang des Zoo Duisburg. Haltestelle: Zoo/Uni, Fahrzeit: ca. 4 Minuten.

Vom Mülheimer Hauptbahnhof dauert die Fahrt mit der Straßenbahnlinie 901 (Richtung Obermarxloh) knapp 20 Minuten.

Hier geht es zur Fahrplanauskunft für Busse und Bahnen.

Mit dem Fahrrad

Am Haupteingang des Zoos befindet sich ein überdachter Fahrradparkplatz sowie eine Leihstation der MetropolRadRuhr. Von der Duisburger Innenstadt sind es nur wenige Minuten mit dem Fahrrad zum Zoo (ca. 3 km). Für E-Bikes stehen am Haupteingang 3 E-Bike Ladestationen zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.