Skip to main content

Zoo Ordnung

Liebe Zoobesucher,

wir sehen uns in der Verantwortung gegenüber den uns anvertrauten Tieren und der Vielfalt der Natur; dies ist die oberste Maxime unserer täglichen Arbeit. Damit sich alle wohl und sicher fühlen, bitten wir um die Beachtung der folgenden Verhaltensregeln.

• Eintrittskarten

Der Zoo darf nur mit gültigen Eintrittskarten an den gekennzeichneten Eingängen betreten werden. Sie berechtigen während der allgemeinen Öffnungszeiten zum Eintritt und Aufenthalt im Zoo Duisburg.

Anweisungen der Mitarbeiter ist Folge zu leisten.  

• Aufsichtspflicht

Kinder unter 12 Jahren und aufsichtsbedürftige Personen dürfen den Zoo nur in Begleitung einer volljährigen aufsichtsberechtigten Person besuchen.

• Besucherwege und Sicherheitsabsperrungen

  1. Das Verlassen der Besucherwege und der ausdrücklich für Besucherinnen und Besucher zugänglich gemachten Bereiche ist untersagt.  
  2. Es ist nicht gestattet, Sicherheitsabsperrungen sowie Barrieren (bspw. Zäune, Wassergräben, Gehegebegrenzungen, Brückengeländer) zu be- und zu übersteigen oder Kinder/Hunde auf Gehegeeinfriedungen zu setzen.
  3. Das Betreten der Grünanlagen und die Beschädigung und/oder Mitnahme von Pflanzen ist untersagt. Viele Pflanzen sind giftig für Zootiere, weshalb sie nicht verfüttert werden dürfen.
  4. Nutzen Sie die für Abfälle und Zigaretten aufgestellten Abfallbehälter.

• Verhalten gegenüber Tieren

  1. Das Füttern von Tieren auf dem Zoogelände ist untersagt. Jedes Tier erhält von den Tierpflegern artgemäßes, bekömmliches Futter in angemessener Menge.  Ausnahme: die Tiere im Bereich des Streichelzoos dürfen ausschließlich mit Futter aus dem Futterautomaten gefüttert werden.
  2. Vermeiden Sie Störungen der Tiere, bspw. durch übermäßigen Lärm, Klopfen an Scheiben und Werfen von Gegenständen in die Gehege.
  3. Die Mitnahme von Bollerwagen und Kinderwagen auf die Lemureninsel ist nicht gestattet.

• Allgemeine Sicherheitsbestimmungen

  1. In allen Tierhäusern, Gebäuden (z.B. Toiletten, Luchshütte, Tigerturm, Shop und Gastronomie), Spielplätzen und an ausgewiesenen Orten herrscht Rauchverbot. Das Entfachen von Feuer und das Mitführen von gefährlichen Gegenständen jeglicher Art auf dem Zoogelände sind untersagt.
  2. Das Mitbringen und Benutzen von Fahrrädern, Rollern, Laufrädern, Skateboards,
    E-Scootern, Inlineskates oder ähnlichen Fortbewegungsmitteln ist untersagt. Ausgenommen sind Rollstühle, Kinder- und Bollerwagen.
  3. Das Abspielen/Benutzen von Musikgeräten sowie Bälle und Ballspiele sind im Zoo aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

• Spielgeräte und Spielplätze

Beachten Sie bei der Benutzung von Spielgeräten, Spielplätzen und ähnlichen Einrichtungen die Altersbeschränkungen und Benutzungshinweise.

• Hunde im Zoo

  1. Hunde sind ausschließlich donnerstags und freitags erlaubt, auch wenn auf diese Wochentage ein Feiertag fällt.
  2. Die Hunde sind zu jeder Zeit an der kurzen Leine zu führen und ständig zu beaufsichtigen. Das unbeaufsichtigte Anbinden der Hunde ist nicht gestattet. Hundehalter haften für durch ihren Hund verursachte Schäden.
  3. Die Mitnahme der Hunde in die Tierhäuser oder auf begehbare Anlagen, wie z.B. die Katta-Insel, sowie Spielplätze ist nicht gestattet. Die Hunde dürfen die Besucherwege nicht verlassen.
  4. Zur Vermeidung von Beschmutzungen sind Hundekotbeutel zu benutzen.
  5. Nehmen Sie Rücksicht auf unsere Tiere und achten darauf, dass sich Ihr Hund ruhig verhält.

• Fotografieren und Filmen

  1. Das Fotografieren und Filmen während des Aufenthaltes auf dem Zoogelände ist nur hinsichtlich Tieren, Gebäuden und Landschaften gestattet.
  2. Die Verwendung der Fotografien und Filme darf nur für folgende private Zwecke erfolgen: private gedruckte oder digitale Fotoalben sowie die Veröffentlichung in Fotoforen.

Zoo Rules

Dear zoo visitors

We consider ourselves responsible for the animals entrusted to us and for the diversity of nature. This is the highest maxim of our daily work. In order for everyone to feel comfortable and safe, we ask that you observe the following rules of conduct.

• Admission tickets

The Zoo may only be entered with valid admission tickets at the marked entrances. They entitle the holder to enter and stay at the Duisburg Zoo during general opening hours.

Instructions of the staff must be followed.

• Supervision Obligation

Children under the age of 12 and persons in need of supervision may only visit the Zoo when accompanied by a person of full age who is authorized to supervise them.

• Visitor paths and safety barriers

  1. Leaving the visitor paths and areas expressly made accessible to visitors is prohibited.
  2. It is not permitted to climb onto or climb over safety barriers and barriers (e.g. fences, moats, enclosure boundaries, bridge railings) or to place children/dogs on enclosure walls or fences.
  3. Entering the green areas and damaging and/or taking plants is prohibited. Many plants are toxic to zoo animals, so they may not be fed.
  4. Use the litter bins provided for your rubbish and cigarettes.

• Behaviour towards animals

  1. Feeding animals on the zoo grounds is prohibited. Each animal is given species-appropriate, wholesome food in appropriate quantities by the animal keepers. The exception to this rule is that the animals in the petting zoo area may be fed, but only with food from the automatic feeders.
  2. Avoid disturbing the animals, e.g. by excessive noise, knocking on windows and throwing objects into the enclosures.
  3. It is not permitted to baby carriages and handcarts onto Lemur Island.

• General safety regulations

  1. Smoking is prohibited in all animal houses, buildings (e.g. toilets, lynx hut, tiger tower, store and catering), playgrounds and thus-marked areas. The lighting of fires and the carrying of dangerous objects of any kind on the zoo grounds are prohibited.
  2. The bringing and use of bicycles, scooters, skateboards, e-scooters, inline skates or similar means of getting around is prohibited. Exebtional baby carriages and handcarts.
  3. For safety reasons, the playing or use of music equipment as well as balls and ball games are not permitted in the zoo.

• Playground equipment and playgrounds

Please follow age restrictions and instructions of use when using playground equipment, playgrounds and similar facilities.

• Dogs at the zoo

  1. Dogs are allowed only on Thursdays and Fridays, even if a holiday falls on those days of the week.
  2. Dogs must always be kept on a short leash and supervised at all times. Tethering your dog and leaving him unattended is not permitted. Dog owners are liable for any damage caused by their dog.
  3. Taking dogs into the animal houses or onto walk-in areas, such as Lemur Island and the playgrounds is not permitted. Dogs are not allowed to leave the designated visitor paths.
  4. Dog waste bags are to be used to prevent the fouling of our grounds.
  5. NPlease be considerate of our animals and ensure that your dog behaves quietly.

• Photography and filming

  1. The taking of photographs and filming during your stay on the zoo grounds is only permitted with regard to animals, buildings and the landscape.
  2. The use of photographs and films may only be for private purposes such as private printed or digital photo albums and publication in photo forums.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Zoo Duisburg.

We thank you for your understanding and wish you a pleasant stay at Duisburg Zoo.